Gewinner des Bildungswettbewerbs 2020 setzt Projekt erfolgreich um

Kindern spielerisch und nachhaltig Sport und gesunde Ernährung vermitteln: Das ist das Ziel des Projektes „Ernährung trifft auf Rehasport für Kinder und Jugendliche“. Initiator ist der Sportverein der Franckeschen Stiftungen 2008 e.V. am Familienkompetenzzentrum für Bildung und Gesundheit. Mithilfe des Preisgeldes des Bildungswettbewerbs 2020 des Lions Clubs „August Hermann Francke“ konnte der Startschuss für das Vorhaben im Mai dieses Jahres fallen.

Los ging es mit einer Gruppe von 14 Kindern aus den Klassen 1 bis 4 der Grundschule August Hermann Francke.  Nach dem ersten Kennenlernen traf sich die Gruppe zu regelmäßigen Workshops. Während Haltungsschulung, Koordinations- und Gleichgewichtsübungen dabei den sportlichen Teil abdeckten, beschäftigen sich die Kinder in den Stunden auch mit gesunden Lebensmitteln. Wo kommt unser Essen her? Wann ernte ich welches Gemüse oder Obst? Wie bereite ich mir schnell einen gesunden Snack zu? Mit einer guten Mischung aus Theorie und Praxis gingen sie diesen Fragen auf den Grund. Viel Herzblut und Engagement haben Steffi Dürrenfeld, Koordinatorin des Projekts und ihre Kolleg*innen in die Arbeit mit den Kindern gesteckt. Ihr Einsatz hat sich gelohnt. Das Ergebnis ist eine toll zusammen gewachsene Truppe und fröhliche Kinder mit viel neuen Impulsen für ein gesundes Leben. Das Ende ihres Projekts feierten die Kinder und ihre Betreuerinnen mit einem kleinen Fest im Familienkompetenzzentrum der Franckeschen Stiftungen. Spiele, Spaß und natürlich ein buntes Buffett mit allerlei gesunden Leckereien trugen zu einem gelungenen Abschluss bei.

Fest steht schon jetzt: Das Projekt geht nach den Sommerferien in die Verlängerung.

Wir freuen uns über den Erfolg der Aktion und wünschen Steffi Dürrenfeld und ihren Mitstreiterinnen weiterhin alles Gute für Ihre tolle Arbeit!

  • ernaehrung_rehasport1
  • ernaehrung_rehasport2
  • ernaehrung_rehasport3